Lerne von Erfolgsdesignerin "jolijou", alles, was du brauchst, um Textildesignerin zu werden.

Hast du schon immer davon geträumt, deine eigene Stoff-Kollektion zu entwerfen? 

Träumst du davon, deine gezeichneten oder gemalten Designs auf Stoffen im Stoffgeschäft oder bei Spoonflower zu sehen?

Davon, endlich deine Kreativität auszuleben?

Träumst du von einer eigenen Stoff-Kollektion mit deinem Namen auf der Webkante?

Bist du Modedesignerin, Künstlerin oder Inhaberin eines Stoffgeschäfts und möchtest dein Angebot um eigene Stoffe erweitern?

Träumst du davon, deine Stoffe in Stoffgeschäften oder auf selbst genähter Kleidung zu entdecken?

Möchtest du deine Stoffdesigns bei Spoonflower oder andere Anbieter hochladen und passives Einkommen damit generieren?

Ist es dein Traum, auch international als Stoffdesignerin durchzustarten?

Dann ist 

Textil-Designer

 genau der richtige Kurs für dich! 

Stell dir vor, wie es wäre …

… Eine eigene Kollektion mit absoluten Traumstoffen zu haben, die du alle selber entworfen hast. Auf dem iPad oder dem Computer.

… Deine Kollektion in einem super professionellen Lookbook - mit Kleidung an echten Menschen - präsentieren kannst.

… Von einem echten Profi aus der Branche zu lernen, die bereits 25 eigene erfolgreiche Kollektionen mit weltweit über 300.000 Meter Stoff verkauft hat.

… Das komplette Wissen hättest, wie du Muster erstellst, eine Kollektion entwirfst und mit wunderschönen Fotos Aufmerksamkeit erzielen kannst

Du brauchst kein Studium, um als Textildesignerin erfolgreich zu sein.

Was du brauchst, ist der Mut, damit anzufangen!

Denn alles ist erlernbar. In jedem Alter, in jeder Lebensphase.

Mit dem Verkauf meiner Stoffdesigns habe ich ein 6-stelliges Business aufgebaut!

Und ich liebe es!

Gibt es überhaupt noch Platz für eine weitere Textil-DesignerIn?

(Definitiv! Aber du musst wissen wie du es angehst!)

Der Markt ist absolut groß genug für uns alle! ABER: Du musst durch richtig gute Kollektionen, mit geschicktem Marketing und einer 1A Präsentation überzeugen! 

Du musst richtig gute verkaufsstarke Kollektionen entwerfen und wissen, wie du sie vermarktest. 

Es reicht nicht, einfach nur richtig gute Muster zu machen. Auch, wenn das natürlich die Basis ist. 

Was die Spreu vom Weizen trennt, ist, dass erfolgreiche Textildesginerinnen sich stets weiterentwickeln, den unerschütterlichen Erfolgs-Mindset verinnerlicht haben und sich gut vermarkten und professionell präsentieren können. 

Das ist das Erfolgsrezept einer erfolgreichen Designerin!

Und weißt du, was das Gute ist? Das kann man alles lernen.

Das sind die Gründe, warum der Beruf Textil-Designerin so erstrebens- und lebenswert ist:

1

Du kannst wohnortunabhängig, von überall auf der Welt aus arbeiten. Das ist nicht nur für digitale Nomaden, sondern auch für Eltern, die Zeit für die Familie wollen, eine wunderbare Möglichkeit alles unter einen Hut zu bekommen.  

2

Du hast extrem wenige Festkosten und Infrastruktur. Du brauchst lediglich ein Laptop oder Tablet, ein Zeichenprogramm und eine Internetverbindung.  Tschagga und schon kann es losgehen mit deiner Karriere als Textil-Designerin!

3

Du hast unzählige Möglichkeiten, deine Designs anzubieten. Ob in Eigenproduktion, auf eigener Mode oder Wohn-Textilien, durch den Verkauf von Lizenzen oder als freiberufliche oder festangestellte Textil-Designerin. Und das natürlich international, denn Textildesignerinnen sind überall gefragt!

Es erfordert harte Arbeit, aber es ist nicht übermäßig kompliziert, wenn du einen Schritt-für-Schritt-Plan hast, dem du folgen kannst. Du kannst auf jeden Fall Ergebnisse erzielen, so wie meine ehemaligen Studentinnen.

Ich hatte mich bereits in anderen Kursen zuvor mit Stilfindung, USP, Nische usw. beschäftigt, aber den Content von Andreas Kurs fand ich diesbezüglich am effektivsten. Ich konnte tatsächlich mithilfe der Schritt-für-Schritt-Anleitung von Andrea mein ganzes kreatives Chaosgefühl im Kopf auf mein Wesen(tliches) reduzieren.
Barbara
Designerin
Durch den Kurs habe ich gelernt, mutig zu sein und Ziele und Träume zu verwirklichen. Das Leben steckt voller toller Muster, die nur festgehalten werden müssen. Die verschiedenen Aufgabenstellungen/Themen zu verschiedenen Materialien und die daraus resultierenden unterschiedlichsten Umsetzungen der anderen zu sehen haben mir an dem Kurs am besten gefallen.
Jennifer
Genoffefa Design
Du hast eine unheimlich tolle und positive Art, Leute zu motivieren. Der Kurs ist sehr gut aufgebaut. Ich finde es toll, wie immer wieder Praxisübungen eingebaut werden, um das Gelernte umzusetzen.
Gabriela
Designerin
Vor dem Kurs habe ich nur davon geträumt, meine eigenen Designs zu entwerfen und daraus Kinderkleidung mit Wiedererkennungswert zu kreieren. Jetzt habe ich endlich die Fähigkeiten erworben, meine eigenen Designs zu erstellen und ausdrucksstark mit professionellen Fotos und Mockups in Szene zu setzen. Nun habe ich den Mut und die Skills und werde dieses Jahr meine erste eigene Kollektion mit einem Partner realisieren!
Juliane
Havelkind Design
Was mir ein großer Augenöffner war, ist wirklich dein "trust the process" Ansatz. Dieses Kopfausleeren ist wichtig. Ich habe vorher immer gedacht, wann weißt du, dass es das Richtige ist oder wann etwas fertig ist. Als kreativer Mensch könnte man ja ewig an seinen Entwürfen herumbasteln und verbessern oder Änderungen vornehmen. Das war für mich die wichtigste Erkenntnis. Danke dafür!
Ulrike
Designerin

Ich habe Textil-Designer entwickelt, weil ich DIR helfen möchte, ebenfalls als Designerin erfolgreich zu sein.

Ich möchte dir das komplette System zur Verfügung stellen, mit dem ich meine Leidenschaften in ein erfolgreiches Business verwandelt habe.

Psst, ich verrate dir ein Geheimnis. 

Ich hatte nicht immer ein erfolgreiches, Design-Label und ich hatte extrem schlechte Startbedingungen. Deswegen weiß ich aus erster Hand, wie es ist, ständig zu arbeiten und das Gefühl zu haben, dass man nicht weiterkommt. Genau wie ich damals. Als ich mit meinem Business anfing, war ich eine viel beschäftigte Mutter, die Selbstgenähtes bei Dawanda verkaufte und mit einem winzigen Einkommen von Auftrag zu Auftrag lebte. Ich fühlte mich gehetzt, und obwohl ich kreativ arbeitete, wusste ich, dass ich nicht mein volles Potenzial ausschöpfe.

Mit anderen Worten: Ich verstehe dich!

Und obwohl ich meine ganze Zeit damit verbrachte, Kunst zu erstellen, hatte ich das Gefühl, dass mein Wachstum langsam und sporadisch war. Ich schaute mir andere Designer an, deren Wachstum mühelos schien, und fragte mich, was sie wussten, was ich nicht wusste.

Bis ich es herausfand!

Der erste Schritt war mein Mindset zu ändern und zu realisieren, FUCK YEAH, das, was andere können, kann ich auch und es ist genug Platz für alle da – auch für noch eine Textil-Designerin!

Nachdem ich also radikal mein Mindset geändert hatte, begann ich, irgendwann meinen Weg zu finden. 

Damals war es mir noch nicht bewusst, aber ich entwickelte ein Marketing-System eines, das tatsächlich funktionierte. Ich habe meine Designarbeit so präsentiert und meine Produkte skaliert, damit ich weniger arbeite und mehr Umsatz generiere.
Jetzt, ein paar Jahre später, habe ich eine große Community aufgebaut und bin seit 12 international Jahren erfolgreich mit meinem Label „jolijou“.

Ich habe Stoffe in der ganzen Welt verkauft, Bücher geschrieben, zahlreiche Presse-Erwähnungen und mein Label ist aus der Handarbeitsbranche nicht mehr wegzudenken.

Ich habe ein Business, das mir die Freiheiten und das Einkommen bietet, damit ich mein ideales Leben im Einklang mit meiner Natur leben kann.

Textil Designer fasst die wirkungsvollsten Lektionen und Strategien, die ich gelernt habe, in einem Schritt-für-Schritt-Fahrplan zusammen, mit denen du danach als Textildesignerin durchstarten kannst.

In Textil Desginer zeige ich dir genau die Strategien und Schritte, mit denen ich es geschafft habe, mit meinen Designs Verkaufsschlager zu machen und ein 6-stelliges Jahreseinkommen zu erzielen.

Modul 1

TEXTILDESIGN BASICS

Du lernst die Grundlagen des Berufs der Textildesignerin kennen.  Du lernst verschiedene Muster und Stoffe kennen und was du als Designerin dabei beachten musst. Wir sprechen über die verschiedenen Zielgruppen, die du als Textildesignerin ansprechen kannst. 

Modul 2

IDEENFINDUNG

In diesem Modul lernst du den Jolijou-Designprozess kennen, der dir dazu verhelfen wird verkaufsstarke Muster und Kollektionen zu erstellen. Du erstellst ein Moodboard mit deinen Ideen und lernst, wie du mit Trends umgehen kannst. Außerdem lernst du Trends zu finden und erhältst im Bonusmaterial meine Tipps für dauerhafte Trendthemen. 

In diesem Modul lernst du in verschiedenen Programmen Muster zu erstellen. Du kannst entscheiden welches dein Lieblings-Programm ist oder du verwendest abwechselnd alle drei. Mit jedem dieser Programme kannst du unterschiedliche Arten von Mustern entwerfen. Gemalte, handgezeichnete, grafische, Blumen, Aquarell, alles ist möglich nach diesem Modul! 

Du lernst Muster zu erstellen in diesen Programmen:

  • Adobe Illustrator
  • Procreate
  • Adobe Photoshop

Modul 3

MUSTER MAGIE

Modul 4

DEINE KOLLEKTION

In diesem Modul setzt du nun alles, um, was du in Modul 1-3 gelernt hast und erstellst deine erste eigene Stoff-Kollektion. Im Anschluss lernst du, wie du deine Kollektion richtig professionell auf tollen Stoffrollen-Mockups präsentieren kannst.  Du lernst, was bei der Präsentation wichtig ist und ich gebe Einblicke in den Stoff-Markt 

Modul 5

KOLLEKTIONS-LOOKBOOK

In diesem Modul erstellst du zu deiner Stoff-Kollektion ein komplettes Lookbook mit Aufnahmen am lebenden Modell, die deine Designs präsentieren.  Du lernst in Photoshop professionelle Mockups von Kleidung auf Fotos zu machen. Das wird deine potenziellen Auftraggeber so richtig zum Staunen bringen! 

Als Textildesignerin entwirft man aber nicht nur Stoffe, sondern auch Webbänder, Bügelmotive/Plotterdateien, Stickdateien & Schnittmuster. Und auch das lernst du in diesem Modul. 

Modul 6

MEHR ALS STOFF

In diesem Modul baust du deine Marke als Textildesignerin auf.  Du entscheidest dich für deinen  Markennamen, erstellst dein Logo und deine Branding-Farben. 

Modul 7

MARKENAUFBAU

Nun geht es darum, deine Kollektion an den Mann zu bringen und in diesem Modul lernst du deine Designs zu verkaufen. Du lernst, wie du deine Designs bei Spoonflower und anderen Print-On-Demand Anbietern anbieten kannst, wie du Eigenproduktionen in Auftrag geben, und wie du deine Designs an Stoffherstellern und Großhändlern verkaufen kannst. 

Modul 8

VERKAUFEN

Im letzten Modul lernst du dich und deine Designs zu VERMARKTEN. Du erhältst Vorschläge und Tipps für deine Webseite & Socialmedia-Kanäle, lernst Foto- und Foto-Styling-Tipps, wie du tolle Storys und Videos erstellst und auch von unterwegs wunderschöne professionelle Grafiken und Posts erstellen und sie auf verschiedenen Plattformen veröffentlichen kannst. Ich verrate dir wie du überzeugende Presse-Mitteilungen schreibst und es schaffen kannst in Magazinen veröffentlicht zu werden. Du profitierst dabei aus meinen 12 Jahren erfolgreich im Business und meine Tätigkeit als Chef-Redakteurin der Mollie Makes.  Vermarktung ist alles und ich habe ganz viel gelernt, das ich dir so gerne weitergeben möchte, weil es auch dich einen ganzen Schub weiter bringen wird!

Modul 9

VERMARKTEN

Ich bin meinem Traum eine Stoffdesignerin zu werden ein Stück nähergekommen. In dem Kurs habe ich gelernt, in Kollektionen zu denken. Mit den Designbriefs fühlte ich mich herausgefordert, meine Komfortzone zu verlassen und an vorgegebenen Themen zu arbeiten.
Ines
Designerin
Als ich den Kurs begonnen habe, war ich für mich im Stillen schon lange kreativ am Werkeln, jedoch fehlte es mir am technischen Wissen. In den Kursen von Andrea habe ich alles gelernt, was ich für das Musterdesign benötige, sowie die ganzen Grundlagen für das Business im Designbereich und habe im Kurs nach und nach meinen Stil gefunden.
Ann Christin
Designerin
In diesem Kurs habe ich neben vielen anderen tollen Tools, gelernt meine kreativen Prozesse besser zu strukturieren, sodass ich mich vom Brainstorming bis zum fertigen Muster nicht mehr verzettele.
Iris
Designerin
Andrea hat eine perfekte Art sich auf Menschen einzulassen und zu motivieren. Das kommt sicherlich auch dadurch, da sie selber für ihre Arbeit brennt. Sie ist einfach voll nett und geduldig. Es gab viele AHA-Momente und Andrea hat mir gezeigt, was alles machbar ist und wie einfach die technische Umsetzung - auch für Anfängerinnen wie mich - ist, wenn man erst mal weiß, wie es geht.
Angela
Designerin

Außerdem bekommst du jede Menge Boni, wenn du dich anmeldest...

Boni im Wert von 3367 €, falls du mitrechnen willst.
Werfen wir einen Blick auf die Extras, die du bekommst, wenn du dich anmeldest:

BONUS: Themenliste (Wert 89€)

Eine Liste gefüllt mit Themen, die besonders gefragt sind und wann du sie am besten für welche Jahreszeit zum Verkauf anbieten solltest. Du bekommst eine mega geheime ganze Liste von mir für dich zum Abspeichern.

BONUS: Firmenliste (Wert 129€)

Eine Liste gefüllt mit Themen, die besonders gefragt sind und wann du sie am besten für welche Jahreszeit zum Verkauf anbieten solltest. Du bekommst eine mega geheime ganze Liste von mir für dich zum Abspeichern.

BONUS: Email-Vorlagen (Wert 59€)

E-Mail-Vorlagen, die du für deine Anschreiben an Kunden verwenden kannst. Einfach Copy-and-paste, Namen ändern, senden und Auftrag landen!

Es ist ok, wenn du nervös bist oder Zweifel hast. Sobald du den Fahrplan kennengelernt hast, wird sich alles ändern.

So viele, die mal angefangen haben, waren auch nervös, als sie sich zum ersten Mal für einen Kurs anmeldeten. Es ist beängstigend, sich selbst etwas zuzutrauen.

Es ist belastend zu denken, dass man nicht „gut genug“ ist, um Ergebnisse zu erzielen.

Und es ist verwirrend, sich zu fragen, ob dieser Kurs „nur eine weitere Sache“ auf der immer länger werdenden To-do-Liste sein wird.

Glaub mir, ich verstehe, wie du dich im Moment fühlst.

Aber was wäre, wenn Textil Designer DER Kurs ist, nach dem du dich gesehnt hast. Ein Programm, das dich WIRKLICH dazu bringt an deiner Kunst zu arbeiten und dich somit über dich hinaus wachsen lässt?

Hier ist, was ich sicher weiß: Es ist an der Zeit, dass du dich traust das Leben zu leben, dass du dir wünschst. Es ist an der Zeit, dein Schicksal in die Hand zu nehmen und etwas für dich zu tun. Etwas, was du dir schon so lange wünschst!

Dies ist deine Chance, deine Träume zu verwirklichen und endlich mit deiner Leidenschaft Einkommen zu erzielen, das dein Leben verändert.

Lass dir diese Gelegenheit nicht entgehen. Es ist jetzt an der Zeit, zu handeln, wenn du etwas verändern willst!

Aber wer ist eigentlich diese Expertin, die dir das alles beibringen wird?

Hi, ich bin deine Trainerin, Andrea Müller!

Ich habe seit 20 Jahren ein reines Online-Business. Ja, ich habe den Braten schon früh gerochen und wusste damals schon, dieses Online-Dings hat Potenzial. Nämlich das Potenzial, mir ein flexibles Leben nach meiner Fa­çon einzurichten und mich nicht den Regeln und Zwängen einer Festanstellung untergeben zu müssen. Ich sah es als die Möglichkeit, nicht nur alle meine Leidenschaften, sondern auch meine Rolle als Mutter und Familienmensch unter einen Hut zu bringen, während ich mein volles Potenzial ausschöpfte. Ich sollte damit Recht behalten, denn meine Ahnung bestätigte sich.

Es ist so herrlich, ich mach einfach das, was ich will und verdiene auch noch Geld damit! Zwickt mich mal jemand? 

Aber hey, warum sollte, dass überhaupt ein Traum sein aus dem man erzwickt werden muss? Es sollte selbstverständlich sein, sein Leben so zu gestalten, wie man möchte!? Die Zeiten haben sich zum Glück verändert und ändern sich weiter, wir sind nicht mehr “nur” eindimensional mit einer Sache verhaftet, sondern wir leben multi-dimensional auf vielen Standbeinen und schreiben unsere Job-Beschreibungen selber. Ich nenne mein Business deswegen ein Bindestrich-Business. Ich bin Unternehmerin-Designerin-Autorin-Coach-und-was-weiss-ich-noch-alles.

Auch du kannst und darfst dein bestes Leben leben. Du darfst dich nicht entscheiden müssen! Ich erteile dir hiermit Absolution dafür. Du darfst heute dies machen und in zwei Jahren etwas anderes. Hauptsache, du fängst HEUTE noch mit etwas an! Selbst wenn du noch in der Traumphase bist oder bisher nur deine Mutter deine Kunst an der Wand hängen hat, mit  Textil Designer wird sich das rasant ändern! 

Deine Stoffdesigns werden bald in der ganzen Welt zu sehen sein!

Und dabei helfe ich dir. Denn es ist meine Mission, dass auch du das Leben lebst das du verdienst. Und zwar im Einklang mit deiner persönlichen Natur damit du nachhaltig erfolgreich, glücklich und zufrieden bist. 

Hey, und wenn ich das schaffen kann, kannst du das auch! Also go for it

Meine Designs wurden schon in folgender Presse erwähnt … cool oder!? In Power Portfolio zeige ich dir Tipps für Pressemitteilungen, damit du, das auch möglich machen kannst!

Und weil ich so überzeugt bin von meinem Programm bin, biete ich dir 14 Tage Zeit, Power Portfolio zu testen. Wenn du es nicht liebst, gebe ich dir eine volle Rückerstattung.

Du bist dir nicht sicher, ob Textil Designer das Richtige für dich ist? Ich gebe dir zwei Wochen Zeit, um meine Strategien zu testen. Wenn du dich innerhalb von 14 Tagen nach der Anmeldung bei mir meldest, um mir mitzuteilen, dass du keine Fortschritte mit dem Programm machst, erstatte ich dir gerne den vollen Betrag zurück. Ich biete diese Geld-zurück-Garantie, weil ich so sehr an die Wirkung von Power Portfolio glaube und ich möchte, dass du siehst, wie sehr dieser Kurs dein Leben verändern kann – ohne Risiko.

Bist du bereit, den Sprung zu wagen und endlich als Designerin erfolgreich zu sein?

Du hast Fragen? Ich habe ein paar Antworten.

Was genau lerne ich in Textil Designer?

Textil Designer ist perfekt für dich, wenn du schon immer davon geträumt hast Muster zu und deine eigenen Stoffe und Kollektionen zu entwerfen. 

Du lernst alle Techniken - auch wenn du noch keine Vorkenntnisse hast. Und wenn du schon ein paar Vorkenntnisse hast, wirst du sicherlich ganz viel dazu lernen. Denn ich zeige dir in meinen drei Lieblings-Programmen Adobe Illustrator, Adobe Photoshop und Procreate, wie du Muster gestaltest.

Es ist völlig egal in welcher Technik du arbeiten möchtest, du lernst, wie du deine Designs digitalisierst, damit sie digital weiter bearbeitet werden können. 

​​Ich werde dir außerdem zeigen, wie du erfolgreiche Kollektionen erstellst, wie du dich als Designerin mit eigenem Label vermarktest und wie du langfristig und dauerhaft erfolgreich bleiben kannst.

Das hast du nach Textil Designer: 

  • deine erste eigene Stoff-Kollektion entworfen
  • ein Kollektions-Lookbook zur Präsentation bei Kunden
  • eine eigene Socialmedia-Strategie
  • perfekt erstellte Mockups und Präsentationen für Kundenanschreiben & Social Media
  • Layout-Kenntnisse in InDesign
  • Pressemitteilungen die überzeugen
  • Texte für Socialmedia, & Kundenanschreiben
  • Inspiration, Motivation und Feuer im Hintern! 😉

Wie wird der Kurs ausgeliefert?

Textil Designer startet zum allerersten Mal am 15. Juni 2022. 

Insgesamt wird der aktive Teil des Kurses drei Monate dauern, allerdings nicht Vollzeit, sondern neben Beruf und Familie.

Du kannst völlig in deinem eigenen Tempo arbeiten.

Du erhältst lebenslangen Zugang zu allen Inhalten. Enthalten sind ausführliche Video-Lektionen sowie Screen-Aufnahmen, Text-Anleitungen, PDFs zum Nachschlagen und Praxisübungen.

Dazu gibt es jederzeit die Möglichkeit, Fragen an mich per Mail zu stellen.  

Wieviel Zeit muss ich für Textil Designer investieren? Wieviele Stunden muss ich pro Woche dafür freihalten?

Insgesamt kannst du ca. 3 Monate einplanen, allerdings neben Beruf und Familie.

Die Videos kannst du JEDERZEIT anschauen, du kannst vor- und zurück springen, wiederholen und alles im eigenen Tempo durcharbeiten. Lebenslang!

Je nachdem wie du Zeit hast, kannst du Textil Designer natürlich Tag- und Nacht durch powern. Ansonsten ist der Kurs so aufgebaut, dass du ihn neben deiner Hauptbeschäftigung absolvieren und gut in deinen Alltag integrieren kannst. Es ist schwer zu sagen wie viel Zeit du genau investieren musst, das hängt von vielen Faktoren ab und ist ganz individuell. Ich denke, wenn du jede Woche 2-3 Stunden investierst, kannst du spätestens nach einem halben Jahr deine erste Kollektion präsentieren und dein Label professionell präsentieren. 

Was ist wenn ich Fragen habe?

Dann kannst du diese jederzeit im Kursraum oder per E-Mail an Andrea stellen. 

Was brauche ich für den Kurs?

Nicht viel 😉 nur dich und dein Talent und diese folgenden Dinge ...

  • Der Wille dich weiterzuentwickeln und in den nächsten Monaten an deinem Portfolio zu arbeiten
  • Computer oder iPad
  • Internetzugang
  • Eines der Programme: Adobe Illustrator, Adobe Photoshop oder Procreate
  • Adobe Photoshop für die Erstellung von Mockups
  • Adobe InDesign für das Erstellen des Lookbooks

(du kannst aber auch mit ähnlichen Programmen arbeiten, ich zeige im Kurs die Arbeit mit Photoshop/InDesign/Illustrator und Procreate)

Welche zusätzlichen Kosten für Adobe Photoshop und InDesign kommen auf mich zu?

Die Kosten für die Programme Adobe Illustrator, Photoshop und InDesign sowie Procreate sind überschaubar. Du kannst sie einzeln kaufen (ca. 25 Euro/Monat) oder die komplette Adobe Cloud mit allen Programmen für ca. 59 Euro/Monat. Procreate kostet ca. 10 Euro. Ich bin übrigens nicht von Adobe gesponsert worden - auch wenn das hier Affiliate-Links sind - sondern wirklich ernsthaft von diesen Programmen überzeugt. Ich benutze inzwischen nichts anderes, weil es meines Erachtens die besten Programme sind, um professionell zu arbeiten!

Du erhältst die Programme für 7 Tage kostenlos zum Testen  😉

Hast du darüber hinaus noch Fragen, Bedenken, Sorgen? Nur her damit! Ich freue mich auf deine E-Mail an andrea@kreativselbst.de

DEINE Kunst online verkaufen

Mit deiner Kunst Geld verdienen ist ganz einfach, wenn du weißt, wie es geht! Mit diesem 5-Schritte Fahrplan gelingt dir der Einstieg!

Mit Klick auf den Button willigst du ein, E-Mails von uns zu bekommen. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Für das Versenden der E-Mails nutzen wir die Software Active Campaign. Hier findest du alle Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Danke!
Und jetzt noch eine Frage...

Wenn du nur einen Bereich wählen dürftest, in welchem Bereich brauchst du aktuell am meisten Hilfe?