3 Werkzeuge/Programme, die du als Surface Designerin wirklich benötigst

In den 13 Jahren, in denen ich nun schon als Surface Designerin tätig bin, hatte ich mehr als einmal die Möglichkeit, die verschiedensten Programme und Werkzeuge zu testen, die man als Surface Designer nutzen kann, um einzelne Designs, als auch nahtlose Muster, zu erstellen. Deshalb möchte ich dir heute, die drei Programme vorstellen, die ich dir, als herangehende Surface Designerin, für deinen Anfang empfehlen würde.

Stift und Papierdas Standard-Werkzeug

Jaaaa richtig gelesen! Stift und Papier steht bei mir ganz oben auf meiner Empfehlungsliste. Egal ob nur für eine kurze Skizze oder aber auch zum Zeichnen der ersten Musterelemente – Stift und Papier werden dabei einfach immer benötigt. Hierbei verwende ich gerne einen einfachen Bleistift zum Skizzieren und später einen dünnen Fineliner, um die Elemente nachzuzeichnen und weiter auf dem iPad oder in Adobe Illustrator bearbeiten zu können.

iPad + Apple Pencil + Procreate

Für die meisten meiner Muster verwende ich zu Beginn mein iPad Pro, meinen Apple Pencil und die App Procreate. Meine Skizze, als auch meine ersten Musterelemente, werden in der Regel damit gezeichnet. Da die Auflösung dieser Zeichnungen aber nicht immer perfekt ist, da Procreate ein pixelbasiertes Programm ist, speichere ich meine Zeichnungen als jpg ab und vektorisiere und bearbeite sie im Nachhinein in Adobe Illustrator weiter.

Falls du kein iPad Pro haben möchtest, kannst du natürlich auch ein anderes iPad kaufen – wichtig ist nur, dass es mit dem Apple Pencil der 1. oder 2. Generation kompatibel ist, wie z.B. bei folgenden Geräten:

Mein Lieblingsprogramm: Adobe Illustrator

Sobald ich meine einzelnen Musterelemente mit Procreate erstellt habe, vektorisiere ich sie in Adobe Illustrator und erstelle dann damit ein Muster. Ein großer Vorteil von Illustrator: Das Erstellen eines nahtlosen Musters ist unglaublich einfach und in nur wenigen Schritten erledigt. Das spart mir natürlich unglaublich viel Zeit, da das Erstellen von nahtlosen Mustern mit z.B. Procreate etwas umständlich ist und deutlich mehr Zeit kostet.

Viele Wege führen zum Muster

Die 3 Werkzeuge/Programme und generell meine Vorgehensweise, die ich dir hier gezeigt und erklärt habe, ist natürlich nicht DER EINZIGE Weg zum Muster schlechthin.

Denn auch beim Muster erstellen gilt: Viele Wege führen nach Rom.

Du kannst ebenso als Surface Designerin NUR mit Procreate oder aber auch NUR mit Adobe Illustrator arbeiten.

Natürlich hast du auch noch die Möglichkeit deine Zeichnungen und Malereien mit Photoshop zu bearbeiten und dann daraus ein nahtloses Muster zu erstellen. Es gibt also wirklich 1000 Möglichkeiten, wie du ans Ziel kommst.

Wenn du alle Wege gezeigt bekommen möchtest und selber eine erfolgreiche Surface Designerin werden möchtest, dann empfehle ich dir meinen Kurs BLOOM.

Dort nehme ich dich mit an die Hand, zeige dir alle Programme, die ein Surface Designers beherrschen sollte, im Detail und nach nur 6 Monaten wirst du ganze VIER verkaufsstarke Kollektionen erstellt haben, mit denen du dich direkt bei Kunden bewerben kannst.

Egal welchen Weg du wählst, ich wünsche dir ganz ganz viel Erfolg dabei!

Alles Liebe 

Deine Andrea

Suche

Hi, ich bin Andrea!

Author picture

Meine Mission ist es, dich zu ermutigen und dabei zu unterstützen, dein bestes und erfülltestes Leben zu leben!

erfahre mehr

Blog Kategorien

Wertvolle Business Tipps für dein Online-Business: Tools, Finanzen, Strategie & Technik.

Die beste Strategie bringt nichts, wenn du an dir zweifelst! Hier räumen wir deine alten Glaubenssätze auf.

Wie du es schaffst, dich selbst zu vermarkten und dir selbst treu zu bleiben, ohne dich zu verkaufen. 

Etwas selbst zu gestalten und dabei zu erleben, wie etwas Neues entsteht, ist Balsam für die Seele.

Starte hier für 0€!

Bei der Gründung deines Unternehmens ist es essenziell, deine Kosten gering zu halten. Deswegen habe ich hier einige kostenlose Ressourcen für deinen Start!

WINTER SPECIAL !!

Procreate lernen & dabei Produkte gestalten: Der etwas spannendere Procreate-Kurs! Fange heute noch an, dein Talent in passives Nebeneinkommen zu verwandeln.